Newsletteranmeldung

Einweihung der neuen Kirche in Kyon und 20-jähriges Jubiläum

Gepostet am 7. Juli 2017

Von unserer Großbaustelle in Kyon gibt es Neues zu berichten. Dazu mehr von Pastor Modeste: „Es ist für uns wie eine Wunder, dass wir mit der Hilfe aus Deutschland diese Kirche bauen können. Nachdem die Wände gemauert waren, kamen wir etwas ins Zweifeln über die Dimension des Daches. Aber uns war auch bewusst, dass es vor der beginnenden Regenzeit Ende Mai fertig sein sollte, da sonst wieder Mauerteile beschädigt werden könnten. Nachdem die Schweißer das Metall für die Dachkonstruktion zusammengeschweißt und mit Handkränen hochgezogen hatten, konnten wir das Dach mit den Wellblechplatten bedecken. Es war ein erhebender Moment, als wir das Dach mit der letzten Platte schließen konnten. Die Freude in der Gemeinde und der Umgebung war so groß, dass bei dem anschließenden Dankgottesdienst fast schon das ganze Gebäude mit Menschen gefüllt war, die Gott mit lauter Stimme lobten und priesen. Das Gebäude ist schon im Rohbau eine kräftige Botschaft, wodurch viele zur Gemeinde hinzukommen, wie es in  Apg. 2,47 steht: 

…und lobten Gott und fanden Wohlwollen beim ganzen Volk. Der Herr aber fügte täglich zur Gemeinde hinzu, die gerettet wurden.

Danke allen, die uns helfen, dieses Gebäude zur Ehre Gottes zu errichten.“

Am 12. Januar 2018 brechen wir auf zu unserer Jubiläums-Saheltour. Wir laden sie herzlich ein gemeinsam mit ca. 2000 einheimischen Christen am 13.01.2018 die neue Kirche mit einem großen Festgottesdienst einzuweihen. Wer möchte kann danach gerne mit uns gemeinsam nach Togo und Ghana fahren, wo wir die Missionsarbeit in diesen Ländern hautnah erfahren werden. Die Abreise zurück nach Deutschland kann zeitlich flexibel gestaltet werden.