Newsletteranmeldung

Workcamp in Ghana 2020

Afrika erfahren - Abenteuer erleben - Sinnvolles tun

31.07.2020 - 14.08.2020

Das Workcamp in Ghana/Westafrika ist eine außergewöhnlich schöne Zeit, da wir hier Urlaub mit praktischer Hilfe vor Ort verbinden können. Wir führen Renovierungsarbeiten an Schulen und Missionsprojekten durch und haben gleichzeitig enge Gemeinschaft mit den Einheimischen in den Projekten.

Nach kurzem Aufenthalt in Accra an unserer Bibelschule werden wir einen größeren Renovierungseinsatz in unserem Schulprojekt und neuem Waisenhaus in Princess Town durchführen. Handwerker willkommen! Doch jeder kann mitkommen und helfen! Wir machen verschiedene Ausflüge und werden auch Zeit haben, an den Strand und die farbenfrohen, quirrligen Märkte zu gehen. So verbinden wir das Sinnvolle mit abenteuerlichem Urlaubsfeeling.

Wir werden ca. an acht bis zehn Nächten in Zelten übernachten, wobei jeder Isomatte und Moskitonetz selbst mitbringt. Zelte sind vor Ort vorhanden.

Interessante Andachten und Impulse aus dem Wort Gottes von unseren Pastoren, gute Gemeinschaft und auch Zeiten zum Nachdenken werden wir erleben.

Was die Kosten für solche Missionstouren anbetrifft, so sind wir als Missionswerk nicht an Profit interessiert, sondern müssen einfach nur die entstehenden Kosten decken.

Daher beschränkt sich der Teilnehmerbetrag inklusive Flug auf nur 1.390,- Euro bei Anmeldung bis zum 31.03.2020. Bei Anmeldungen ab dem 01.04.2020 steigt der Preis auf 1490.-€. Hierin sind alle Kosten für Flüge, Ausflüge, Fahrten, Übernachtung und Verpflegung enthalten. Getränke und Eintritte gehen Extra. (z.B. Sklavenfestung El Mina 8,- €. )

Wir fliegen von Deutschland nach Accra /Ghana voraussichtlich mit British Airways, wobei nach Rücksprache von verschiedenen Flughäfen abgeflogen werden kann. Die Fluggesellschaft und genauen Abflugdaten werden erst ca. 8 Wochen vor dem Einsatz klar sein. Unser Missionshaus/Bibelschule liegt in Mendskrom, einem Stadtteil von Accra. Die Unterbringung erfolgt in schlichten Mehrbettzimmern.

Die Verpflegung ist afrikanischen Verhältnissen entsprechend einfach, und es sollte zusätzlich Lebensmittel mitgenommen werden(näheres dann in der Packliste). Unterwegs und bei Besuchen der Missionsstationen wird in Zelten übernachtet. Wir bitten zu beachten, dass wir uns bei unseren Workcamps, was Komfort, Essen, Preise etc. anbelangt, nicht mit professionellen Reiseveranstaltern vergleichen können.

Dafür aber ist Ihr Urlaub in Afrika aber ein sehr wertvoller Beitrag für den Missionsauftrag Jesu und dazu noch ein unvergleichlich schönes Erlebnis. Hier ein Video vom Workcamp 2014:

Für die Reise nach Ghana ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Eine Malariaprophylaxe ist unbedingt erforderlich.

Mindestteilnehmerzahl: 10

Politische Lage

Ghana ist ein demokratisches Land, politisch stabil und bekannt für seine freundliche Atmosphäre.

Kostenbeitrag

Der Selbstkostenpreis richtet sich hauptsächlich nach den Flugpreisen und beträgt 1390.-€ bei Anmeldung bis zum 31.03.2020, 1490.-€ bei Anmeldung ab dem 01.04.2020.

Es kommen noch Kosten für Visum (ca.160.-€), Malariaprophylaxe, Impfungen und eventuelle Ausrüstung hinzu.

Vorbereitung

Es muss ein Visum für Ghana beantragt werden. Eine Infomail mit allen relevanten Infos und Anleitung zum Visum, Packliste, etc. wird Mitte Mai 2020 an alle Teilnehmer verschickt.
An Impfungen ist zurzeit nur die Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Außerdem ist eine Malaria Prophylaxe unbedingt erforderlich. Bitte machen sie einen Termin beim Reisemediziner an ihrem Wohnort, er wird sie beraten.

Reiseleitung

Georg Stoll und Markus Schäfle

Mindestalter
18 Jahre

Weitere Missionseinsätze